Berichte

Jedes Jahr veröffentlicht SystemsX.ch ausführliche Tätigkeitsberichte. In diesen werden sowohl die wissenschaftlichen als auch finanziellen Aspekte detailliert aufgezeigt. Die Berichte werden den involvierten Gremien und Behörden zugestellt. Sie können zudem hier heruntergeladen werden. Bitte beachten Sie, dass die Berichte nur in Englisch verfügbar sind.

Der Wissenschaftliche Bericht 2014-2015

Die Hauptaktivitäten im aktuellen Berichtsjahr (von September 2014 bis August 2015) waren die elfte und zwölfte SystemsX.ch Projekt-Ausschreibung, auf die 109 Projektanträge eingingen. Das europäischen Forschungsnetzwerk (ERA-Net) für angewandte Systembiologie, ERASysAPP, lancierte seine zweite transnationale Projekt-Ausschreibung und bewilligte fünf Projekte, die internationale Forschungskonsortien umfassen. 2015 wurden zudem IBM Research - Zurich (IBM) und die Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) neue Partner von SystemsX.ch. Damit hat das Forschungsnetzwerk nun 15 Partnerinstitutionen.

Neue Projekte gefördert

Während der Berichtsperiode wurden rund CHF 26.7 Millionen für 41 neue SystemsX.ch-Projekte bewilligt: neun Medical Research and Development Projects (MRD), zwei Transfer Projects (TF), acht Transition Postdoc Fellowships (TPdF), zehn Interdisciplinary PhD Projects (IPhD), neun Special Opportunity Projects und zwei ERASysAPP Projekte. SyBIT, das Bioinformatikprojekt von SystemsX.ch erhielt rund CHF 1.5 Millionen für ein Jahr.

Zusammenarbeit mit der Privatwirtschaft

Im Berichtszeitraum waren acht Transferprojekte (TF) aktiv. Mit diesen Projekten soll der Austausch zwischen dem privaten und dem öffentlichen Sektor künftig weiter ausgebaut und gefestigt werden. Die Basis für eine intensivere Zusammenarbeit war bereits mit den Bridge 2 Industry Projects (BIP) geschaffen worden.

Tätigkeiten der SystemsX.ch-Community

Die vier strategischen Ziele, die SystemsX.ch seit seiner Gründung im Jahr 2008 verfolgt, sind:

  • Etablierung einer interdisziplinären und interinstitutionellen Forschung auf höchstem Niveau;
  • Unterstützung der Aus- und Weiterbildung im Bereich der Systembiologie;
  • Förderung öffentlich-privater Partnerschaften;
  • Internationale Reichweite, Sichtbarkeit und Anerkennung.

Was die verschiedenen SystemsX.ch-Projekte zum Erreichen dieser Ziele beitragen, wird in den entsprechenden Berichten detailliert aufgezeigt. Ergänzend hat auch die Initiative als Ganzes neue Aktivitäten im Bereich dieser vier strategischen Ziele lanciert.

Der Finanzbericht 2016

Der Finanzbericht informiert in erster Linie über die vom Bund für SystemsX.ch gewährten Mittel und deren Verteilung und Verwendung. Da die Partnerinstitutionen von SystemsX.ch verpflichtet sind, Eigenleistungen in vergleichbarer Höhe als Eigenmittel zur Verfügung zu stellen, sind diese im Bericht ebenfalls detailliert aufgeführt.

2016 schüttete SystemsX.ch insgesamt CHF 27.4 Millionen aus, wovon 26.4 Millionen direkt in die Förderung von Forschungsprojekten flossen. CHF 1.0 Millionen wurden für Administration, Qualitätskontrolle durch den Schweizerischen Nationalfonds und für Forschungsförderungs- und Networking-Anlässe eingesetzt.

Kontakt

Dr. Eavan Dorcey
Geschäftsleiterin SystemsX.ch
Clausiusstr. 45, CLP D 7
CH - 8092 Zürich
Tel.+41 44 632 74 23
Fax +41 44 632 15 64
eavan.dorcey(at)systemsx.ch

Wissenschaftlicher Bericht 2014-2015
PDF Download

Finanzbericht 2016
PDF Download

Revisionsbericht 2016 (Auditors Report)
PDF Download

(Alle Berichte sind nur in Englisch verfügbar)